Vita

fullGeboren in Buenos Aires kam ich im Jahr 1999 aus Neugier nach Köln.
In meiner Heimatstadt hatte ich Modedesign studiert und eine Lehre als Maskenbildnerin absolviert. Aber die Arbeit hinter der Bühne war und ist nicht mein Ding.
Das Singen ist immer ein Teil meines Lebens gewesen. In meiner Familie wurde ständig musiziert.
Schon als Kind erfuhr ich wie reizvoll es ist auf der Bühne zu stehen, mich als Solistin im Kinder- und Jugendchor zu behaupten sowie bei Studio- oder bei Live-Aufnahmen zu lernen wie die Maschinerie Musik funktioniert.
Seitdem ich in Deutschland bin, habe ich viele Bands und vor allem verschiedene Stile ausprobiert (siehe Projekte)

„Das Singen ist ein Geschenk, die Musik die Seele der Menscheit“

Ursula Cuesta, 2016